Freie Wähler Brachttal e.V.
Freie Wähler Brachttal e.V.  

Weißer Garten Hellstein -                      Mahnmal wider das Vergessen

Der weiße Garten Hellstein erzählt beispielhaft an der Geschichte

einer deutschen Familie jüdischen Glaubens aus Hellstein, wie es  den Nationalsozialisten gelungen ist, ihre Weltanschanschauung,  ihren Hass und seine Folgen selbst bis in kleinste Dörfer zu  transportieren.

 

Nähere Informationen zu diesem Projekt, das

 

von der Brachttaler  Gemeindevertretung einstimmig  beschlossen und von der  überparteilichen AG Gedenken  umgesetzt

 

wurde, findet man auf  der Seite "Weißer  Garten Hellstein" auf der  Homepage der Gemeinde  Brachttal.

Der Beschluss der Brachttaler Gemeindevertretung zu diesem  Projekt erfolgte auf den hier beigefügten Antrag der Freien Wähler  Brachttal.

 

Hintergrund war das für uns überraschend starke Abschneiden der  AFD bei der Bundestagswahl am 24.09.2017, auch in unserer  Gemeinde (15,7 %).

 

Alle in Brachttal vertretenen Fraktionen waren sich einig, dass  es  eines Zeichens bedarf.

Es ging dabei nicht darum, nachträglich  nach  Schuld oder  Verantwortung zu suchen.

 

Es stand  vor allem im  Focus, dass sich dieser Teil der Geschichte  nie  wiederholen darf  und dafür wiederum die Menschen heute  selbst  verantwortlich  sind.

Antrag_Mahnmal_Gemeindevertretung_Brachttal
2017-12-02_AQ Mahnmal-1.pdf
PDF-Dokument [90.1 KB]

Freie Wähler Brachttal e.V.
Quellenweg 17
63636 Brachttal

Kontakt

Ruft einfach an unter

 

+49 157 85 07 62 12 +49 157 85 07 62 12,

 

nutzt unser Kontaktformular ,

oder kontaktiert uns per Whatsapp

 

Freie Wähler Brachttal findet ihr natürlich auch auf Social-Media:

letzte Aktualisierung am

27.05.2021